Sehenswertes

Schloss Taufers

Dynastenburg der Herren von Taufers, Ausbau zu einer weitläufigen Wohnburg im 15. und 16. Jh., seit 1977 im Besitz des Südtiroler Burgeninstituts.

Die vollständig möblierte und sehr gut erhaltene Burg zählt zu den größten und schönsten Burgen des gesamten Tiroler Raumes.

Von den 64 Räumen der mächtigen Burg sind rund zwei Dutzend getäfelt. Von besonderem Wert sind die Fresken von Friedrich Pacher in der Burgkapelle. Besonders schön zu besichtigen: Kapelle, Rüstkammer, Fürstenzimmer, Bibliothek, Gerichtssaal, Verlies und die Kachelöfen.

Bergbaumuseum

In Prettau im Ahrntal wurde über ein halbes Jahrtausend lang nach Kupfer geschürft. Das Verwaltungszentrum des Bergwerks lag in Steinhaus. Im dortigen Kornkasten, dem Lebensmittelmagazin des Bergwerkes, befindet sich seit Herbst 2000 das Bergbaumuseum Steinhaus.

Im Mittelpunkt der Präsentation steht die reichhaltige bergbaukundliche Sammlung der Familie Enzenberg. Wertvolle Holzmodelle von Einrichtungen des Bergwerks, Gemälde und kunstvoll verzierte Grubenkarten, Bücher, Dokumente und Fundstücke aus dem Bergwerk lassen die Geschichte des Bergbaus im Ahrntal wieder aufleben.

Krippenmuseum

Der Name für das Krippenmuseum "Maranatha" kommt aus dem Aramäischen, der Muttersprache Jesu, und heißt: "Unser Herr komme!"

Das Museum will mithelfen, das Kommen Jesu tiefer zu erleben und zu begreifen- und das nicht nur zu Weihnachten. Unsere Devise heißt: "Sehen, Staunen und erleben"!

Heilig Geist Kirche

Die Kirche befindet sich im hinteren Ahrntal, angelehnt an einen großen Felsen. Sie wurde um 1455 erbaut, im 16. Jahrhundert vergrößert und in die heutige Form gebracht.

Im Inneren der Kirche befinden sich mehrere alte Skulpturen und Kruzifixe. Alte Fresken wurden vor wenigen Jahren freigelegt.

Bergwerk Prettau und Klimastollen

Reine, allergen- und pollenfreie Luft einatmen, dem eigenen Körper und den Atemwegen nur Gutes tun... denken Sie ab und zu auch an sich?

In stillgelegten Bergwerksstollen entsteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Mikroklima, das Personen mit Atemwegs-problemen sehr gut tut.

Im Klimastollen Prettau finden Sie ganz spezielle mikroklimatische Verhältnisse vor. Der Klimastollen befindet sich ca. 1.100 Meter im Berginneren und soll ein Ort der Ruhe, Entspannung und Erholung sein.

Volkskundemuseum

Das Museum für Volkskunde in Dietenheim bei Bruneck wurde im Jahre 1976 gegründet. Sitz ist ein alter, sehr stattlicher herrschaftlicher Hof, einer von vier Maierhöfen in Dietenheim, einem Dorf, das im Jahre 995 erstmals urkundlich erwähnt wird, dessen Name aber in die erste Siedlungstätigkeit der Bajuwaren im Pustertal weist.

Auf einer zum Hof gehörigen gut drei ha umfassenden Wiese wurden zwischen 1977 und 1993 etwa zwei Dutzend alte Bauwerke, die sonst zerstört worden wären, übertragen. Es ist einleuchtend, daß man hier noch nicht im strengen Sinne von einem Freilicht- oder Höfemuseum sprechen kann.

Mineralienmuseum

Aus einer jahrzehntelangen Leidenschaft Mineralien zu suchen und zu sammeln, entstand das wohl bedeutendste Museum der Ostalpen

Aus dem Bereich der Zillertaler Alpen und der Hohen Tauern werden über 950 Einzelexponate, welche vor ca. 30 Mio. Jahren in den Tiefen unserer Erde entstanden sind, auf 300 m² Ausstellungsfläche zur Schau gestellt.

Reinbach-Wasserfälle

Das eindrucksvolle Naturschauspiel entlang des Franziskusweges in der Nähe von Sand in Taufers. Leichte Wanderung, geeignet für Familien.

Bruneck

Im Zentrum des Pustertales liegt die malerische Kleinstadt Bruneck. Hier treffen Moderne und mittelalterlicher Charme harmonisch aufeinander.

Die historische Brunecker "Stadtgasse" lädt mit Restaurants, Cafès und Boutiquen zum Verweilen ein. Jeden Mittwoch findet zudem noch ein Marktag mit vielen einheimischen Produkten statt.

Messner Mountain Museum in Bruneck
Messner Mountain Museum am Kronplatz
© Stillwagerhof  -  MwSt.-Nr. IT01537500215  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Cookies  -  Sitemap